Tröpfchen & Aerosole: wie wichtig die richtigen Maßnahmen gegen SARS-CoV-2 sind

In der aktuellen Ausgabe des renommierten The Journal of the American Medical Association (JAMA) diskutieren Experten von der Harvard Medical School und dem Brigham and Women’s Hospital (Boston, MA, USA) die Übertragung des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) über Tröpfen und Aerosole.

Beim Sprechen entstehen Tröpfen; diese haben eine Größe von > 5 Mikrometer und fallen recht rasch in einem Umkreis von ca. 1-2 Meter zu Boden. Aerosole hingegen sind deutlich kleinere Partikel, die durch den natürlichen Verdunstungsprozess in der Luft weiter schrumpfen und als Schwebeteilchen lange weiter bestehen können.

Vor allem Social Distancing schützt vor einer Übertragung mit SARS-CoV-2

So konnte das Erbgut (RNA) von SARS-CoV-2 in Aerosolen über Stunden lang nachgewiesen werden. Auch wenn SARS-CoV-2 deutlich weniger infektiös sei als bspw. Masern oder Windpocken, scheint laut den Autoren eine rasche Übertragung in dicht gepackten Menschengruppen und schlecht gelüfteten Räumen sehr wahrscheinlich. Somit betonen die Autoren, so wie auch eine andere Forschungsgruppe mit einer rezenten Meta-Analyse zum Thema in The Lancet, dass v.a. Social Distancing, ein Mindestabstand von ca. 1-2 Meter, das Tragen von Mund-Nasen-Schutz in dicht gedrängten Räumen, zusammen mit häufiger Händehygiene, adäquater Reinigung der genutzten Räume, sowie der Implementierung optimierter Lüftungskonzepte vor einer Übertragung mit SARS-CoV-2 schützen.

 

Quelle: JAMA. Published online July 13, 2020. doi:10.1001/jama.2020.12458; The Lancet. Published June 01, 2020. doi:10.1016/S0140-6736(20)31142-9

 

Mehr dazu im The Journal of the American Medical Association und The Lancet.

Sie möchten mehr über B-Secure erfahren? Treten Sie mit uns in Kontakt!

Ohne Partner keine Erfolge. Das Netzwerk von B-Secure.

Bei der Implementierung der ausgearbeiteten Hygienekonzepte kooperiert B-Secure mit diversen Unternehmen und setzt deren Lösungen in den ausgearbeiteten Hygienekonzepten ein.